• LOGIN
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Modul II.2: Natürliche Wasserretension

0 STUDENTS ENROLLED

     

    Willkommen beim Modul II.2 des Regenerations-Trainings!

    Im Modul II.2 wird der Fokus auf die umsetztung von Wasserretentionsmaßnahmen gelegt. Dies erfolgt durch eine exemplarische und sehr praxisnahe Live-Beratung für den Bunten Hof.

    Dein persönlicher Zugang zu den Videos des Online-Kurses. So funktioniert es:

    • Kauf Dir unten Dein Zugangs-Ticket
    • In der Bestätigungs-Mail bekommst Du Dein Passwort
    • Mit dem Passwort kannst Du Dich dann auf dieser Seite für das Modul II.2 einloggen: Online-Kurs Modul II.2

    Viel Spaß beim Online-Kurs!

    (Achtung: beim Ticketkauf das Datum nicht beachten)

     

    event_description_image_95290_1646996506_14c41.jpeg

     

    Die Potentiale der natürlichen Wasserretention

    Fokus: Wasserretention umsetzten – eine exemplarische Live-Beratung für den Bunten Hof, Teil 2

     

    Mit Thomas Lüdert, Experte für Regenwasser-Management, TAMERA

    Während in Nordeuropa Stürme toben und heftige Regenfälle Hochwasser verursachen, leidet z.B.Portugal seit Monaten an extremer Trockenheit – und das in der “Regenzeit”!

    In unserem Regenerationstraining, präsentieren wir Potentiale von Biodiversitätsförderung und von gesundem Wasser-Management, die eine Antwort auf unsere globalen Herausforderungen sein können. Teilnehmende erkunden ihre je eigenen Orte durch Wahrnehmungsübungen und suchen nach Förderungmöglichkeiten vor Ort. Jeder Ort könnte voller Leben sein. Wie aber können wir dieses Potential heben?

    Regenwasser Management ist ein zentraler Schlüssel in unseren Zeiten des Klimawandels. Zum einen, um die Folgen dieser Klimaveränderungen abzumildern – und zwar sowohl das Zuviel als auch das Zuwenig an Regen. Zum anderen aber und vor allem, um das Klima, den Regenwasserkreislauf wieder zu stabilisieren. Dies ist ein wenig bekannter Zusammenhang, der aber mindestens so wichtig ist wie der viel diskutierte CO2-Eintrag in die Atmosphäre.

    In Modul II.1 werden wir uns diesem Thema des Wassermanagements praktisch annähern, indem wir uns die konkrete Situation eines Bauernhofes ansehen und nach Verbesserungen des Regenwasser-Managements suchen.

    Beginnen werden wir mit einer Wahrnehmungsübung, um unsere Sensibilität für uns selbst und unsere Orte zu wecken. Nach einer kurzen Einführung in die Wasser-Thematik stellt dann die Hofgemeinschaft die Situation ihres Hofes dar. Eine Vorstellung möglicher Maßnahmen, durch Thomas Lüdert, schließt das Webinar ab.

    In Modul II.2 wird Thomas Lüdert, die Hofgemeinschaft seminaröffentlich beraten, was nach seiner Erfahrung die besten Maßnahmen wären. Alle Teilnehmenden haben in Kleingruppenarbeit, die Möglichkeit, die Erkenntnisse vom Hof auf ihre eigenen Orte zu beziehen.

    Die Hofgemeinschaft hat im Anschluss die Gelegenheit, die nach ihrer Meinung besten Maßnahmen auszuwählen und zu Beginn von Modul II.2 einzubringen.

    Die Ergebnisse der Maßnahmen-Beratung für den Hof werden dann exemplarisch in Modul IV im Präsenzseminar im Juni 2022, wenn vor Ort möglich, bereits umgesetzt.

     

     

    Weitere Informationen zum Regenerations-Training: Wahrnehmung, Wasser, Biodiversität

     

     

    Mit wem?

    Expert*innen begleiten uns: Wasserpraktiker*innen des Friedensprojektes Tamera, die Biotopexperten Joana Gumpert und Hans-Christoph Vahle, sowie die Wahrnehmungskünstlerin und Landschaftsgestalterin Sonja Schürger. 

    Partner der Lernreise sind die ERDFEST-Initiative, das PETRARCA Netzwerk, die Akademie für angewandte Vegetationskunde und TAMERA (Portugal) und andere.

     

    Termin:
    Webinar am 19.03.2022 von 11:00 – 14:00 Uhr

     

    Veranstalter:
    fakt21 Kulturgemeinschaft

     

    Gefördert durch:
    Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW

     

    Kontakt:

    Philip Stoll, philip.stoll@fakt21.de
    Christopher Becker, christopher.becker@fakt21.de

    FAQ

    Für Ihre berufliche Weiterbildung können Sie unter bestimmten Voraussetzungen einen Prämiengutscheinfür eine Weiterbildung in Höhe von maximal 500 Euro erhalten. Weitere Infos unter:bildungspraemie.info

    Arbeitnehmer haben einen Anspruch auf Bildungsurlaub, Bildungszeit oder Bildungsfreistellung.Bei dieser Förderung erhalten Sie bis zu fünf zusätzliche bezahlte Urlaubstage im Jahr oder bis zu zehn Tage in zwei Jahren zum Zweck der berufsbezogenen Weiterbildung, aber auch zur politischen Bildung.
    Einen Überblick über anerkannte Kurse bietet die Seite bildungsurlaub.de

    Wenn Sie an einem der angebotenen Kurse teilnehmen möchten, können Sie die Kontaktdaten für die Anmeldung in der jeweiligen Beschreibung entnehmen. Sie finden dort die Ansprechpartner*innen, E-Mail-Adressen und / oder Telefonnummern vermerkt. Für unsere internen Kurse und Veranstaltungen bieten wir die Möglichkeit, ihre Anmeldung zu jeder Zeit über unsere Webseite per ONLINE-FORMULAR einzureichen. Alternativ können Sie sich auch wie gewohnt per E-Mail bzw. Tel. anmelden. Für persönliche Gespräche bitten wir um eine vorherige Terminabsprache.

    Sie bieten einen Kurs in NRW an, der in unser Profil passt? Sie sind keinem Bildungswerk angeschlossen? Sie möchten gerne, dass wir Ihre Termine veröffentlichen?

    Gerne können Sie sich mit uns in Verbindung setzen:
    0234 – 333 6749 oder info@fakt21.de

    Ansprechpartnerin: Birgit Beßler

    Kontakt

    fakt 21 Kulturgemeinschaft gGmbH
    Oskar-Hoffmann-Straße 25
    44789 Bochum

    Tel:0234-3336749
    Fax:0234-3336745

    info(at)fakt21.de

    Ihre Ansprechpartner*in

     

    Christopher Becker,

    Bildungsreferent

     

     

    Philip Stoll,

    Bildungsreferent

     

     

    top
    X