• LOGIN
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Dreigliederung – Das Planspiel

0 STUDENTS ENROLLED

    NRW will’s wissen

    27. bis 28. Mai 2022

    Jetzt anmelden!

     

    Die Dreigliederung ist umgesetzt
    Was würde passieren? Wir wollen’s wissen und testen erstmalig in Bochum in einem Planspiel dieses neuartige Gesellschaftsmodell: Wie würde sich unsere Stadt entwickeln? Wie handeln wir anders für unser Klima? Nutzen wir Digitalisierung neu? Wie wirkt das Modell konkret auf die Demokratie, wie auf unseren Handel untereinander im Quartier? Was macht es mit der Lokalpolitik?

     

    Die Akteure
    Ein Pool kreativer Unternehmer*innen, Künstler*innen, Ökonom*innen, Rechtswissenschaftler*innen und Menschen aus verschiedensten Generationen und Hintergründen, kommt zum Planspiel zusammen: testen, vordenken, ausprobieren.
    Weltweit werden Zukünfte erprobt: ökologische, geopolitische, ökonomische Strategien werden durchgespielt. Unmöglichkeiten rücken durch die Imagination und das Ausprobieren in den Bereich des Möglichen. Selbst Pandemien werden durchgetestet: Die Zukunft kennen lernen, imaginieren, Impacts abwägen.

     

    Das Planspiel

    Gemeinsam suchen wir nach neuen Formaten für ein gemeinwohlorientiertes Zusammenwirken. Die Potentiale aller Beteiligten könnten gehoben werden. Welche Formen und Systeme ermöglichen also zukunftsfähige Outcomes? 

     

    Ein Experiment

    Das Planspiel Dreigliederung ist ein Social Innovation Experiment. Im Winter 2021/22 testen die Akteur*innen gemeinsam verschiedene Modelle und Erlebnisräume und laden nun zum Planspiel ein. 

    In einem 1,5-tägigen Experiment durchlaufen wir verschiedene Formate und Gesellschaftsmodelle. Angefangen mit dem Status Quo der gegebenen Rechts-und Wirtschaftssysteme, testen wir uns an die Realität der Dreigliederung heran. Vorwissen ist nicht notwendig. Bitte mitbringen: Flexibilität und Kreativität. 

    Spielen Sie mit! 

     

    Moderation

    Paula Kiefer, Christopher Becker und Philip Stoll 

     

     

    Anmeldung:

    Bis zum 15. Mai 2022

     

    Seminarzeiten:
    Freitagabend: 27.5.2022, 19:30 bis 21:45 Uhr
    Samstag, 28.5.2022, 10:00 – 12:15 Uhr, 12:45 – 15:00 Uhr, 15:30 – 18:00 Uhr

     

    Ort:
    Kulturhaus OSKAR, Großer Saal
    Oskar-Hoffmann-Str. 25
    44789 Bochum

     

    Verpflegung:
    Mittagessen am Samstag auf Spendenbasis

     

    Seminargebühren:
    Normalpreis: 70€ (Fr. und Sa.)
    Unter 35J.: 20€ (Fr. und Sa. limitiert)

     

    Organisation-Honorar-Solidarfinanzierung:
    Wollt ihr als Organisation oder Unternehmen das Planspiel fördern? Dann nehmt als Gruppe teil und unterstützt uns mit dem Solidaritätsbeitrag: 200€-1000€ (nach Selbsteinschätzung).

     

    Veranstalter:
    Fakt21 Kulturgemeinschaft

     

    Organisation:

    Philip Stoll, philip.stoll@fakt21.de

    FAQ

    Für Ihre berufliche Weiterbildung können Sie unter bestimmten Voraussetzungen einen Prämiengutscheinfür eine Weiterbildung in Höhe von maximal 500 Euro erhalten. Weitere Infos unter:bildungspraemie.info

    Arbeitnehmer haben einen Anspruch auf Bildungsurlaub, Bildungszeit oder Bildungsfreistellung.Bei dieser Förderung erhalten Sie bis zu fünf zusätzliche bezahlte Urlaubstage im Jahr oder bis zu zehn Tage in zwei Jahren zum Zweck der berufsbezogenen Weiterbildung, aber auch zur politischen Bildung.
    Einen Überblick über anerkannte Kurse bietet die Seite bildungsurlaub.de

    Wenn Sie an einem der angebotenen Kurse teilnehmen möchten, können Sie die Kontaktdaten für die Anmeldung in der jeweiligen Beschreibung entnehmen. Sie finden dort die Ansprechpartner*innen, E-Mail-Adressen und / oder Telefonnummern vermerkt. Für unsere internen Kurse und Veranstaltungen bieten wir die Möglichkeit, ihre Anmeldung zu jeder Zeit über unsere Webseite per ONLINE-FORMULAR einzureichen. Alternativ können Sie sich auch wie gewohnt per E-Mail bzw. Tel. anmelden. Für persönliche Gespräche bitten wir um eine vorherige Terminabsprache.

    Sie bieten einen Kurs in NRW an, der in unser Profil passt? Sie sind keinem Bildungswerk angeschlossen? Sie möchten gerne, dass wir Ihre Termine veröffentlichen?

    Gerne können Sie sich mit uns in Verbindung setzen:
    0234 – 333 6749 oder info@fakt21.de

    Ansprechpartnerin: Birgit Beßler

    Kontakt

    fakt 21 Kulturgemeinschaft gGmbH
    Oskar-Hoffmann-Straße 25
    44789 Bochum

    Tel:0234-3336749
    Fax:0234-3336745

    info(at)fakt21.de

    Ihre Ansprechpartner*in

     

    Christopher Becker,

    Bildungsreferent

     

     

    Philip Stoll,

    Bildungsreferent

     

     

    top
    X