• LOGIN
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

100 Jahre Beuys

0 STUDENTS ENROLLED

     

    In Zusammenarbeit mit dem Treffpunkt Eikel feiert Fakt21 den diesjährigen Geburtstag des bedeutenden und einflussreichen Künstlers

    Joseph Beuys (geboren 12.5.1921, Krefeld – gestorben 23.1.1986, Düsseldorf) mit einer Veranstaltungsreihe von vier Veranstaltungen

    1. Veranstaltung:
    ACHTUNG – FÄLLT WEGEN CORONA AUS! 

    „Wer nicht denken will, fliegt raus – sich selbst

    Dieser viel zitierte Satz von Joseph Beuys kann als Denkanstoß dienen für jeden Einzelnen und das Seminar.

    Denken wollen und der Ablähmung entgegensteuern. Denken wollen und eine innere Aufrichtekraft aktivieren, über die Gewohnheitsgrenzen hinaus neue Perspektiven entwickeln.

    Oder wie Johannes Stüttgen im März 2019 ausführte “… über die Grenzen des Rationalen hinaus eine Wärmequalität erzeugen, durch das Nadelöhr zu einer neuen Qualität der Freiheit …”

    Seminar mit Johannes Stüttgen, freischaffender Künstler, Autor, Gesellschafter des Omnibus für Direkte Demokratie, langjähriger Mitarbeiter von Joseph Beuys

    Leitung: Johannes Stüttgen

    Datum: Bitte beachten! Der Termin Di 26.10.2021 20:00 Uhr ist abgesagt.

    Ort: Treffpunkt Eickel, Reichsstrasse 66, 44651 Herne

    Kooperationspartner: Treffpunkt Eickel e.V.

    Anmeldung ist erforderlich! info@treffpunkt-eickel.de 02325 – 36707

    Teilnahmegebühr: 10 € / Förderbeitrag: 15 €

    Veranstaltet und abgerechnet von Treffpunkt Eickel

    ________________________________________________________________________________________________________________

     

    1. Veranstaltung:
    ACHTUNG – FÄLLT WEGEN CORONA AUS! 

    BARRAQUE D’DULL ODDE, Joseph Beuys

    Johannes Stüttgen führt durch die Werkgruppe von Joseph Beuys.

    Joseph Beuys (1921–1986) war seit den frühen Jahren seiner künstlerischen Arbeit mit dem Kaiser-Wilhelm-Museum verbunden. Den Auftakt bildete der »Brunnen« von 1952. Bis zum letzten Ankauf 1976 gelangten mit Hilfe des Künstlers 53 weitere Arbeiten nach Krefeld, darunter mehrere große Plastiken. Aus sieben zentralen Werken, erworben in der Zeit von 1968 bis 1976, bildete Beuys eine eigene Werkgruppe mit der »Barraque D’Dull Odde« (1961–1967) als geistig-künstlerischem Zentrum. 1977 schuf er dafür eine eigenständige permanente Installation, die den Museumsraum nicht nur körperlich, sondern auch konzeptuell in die Gestaltung mit einbezog. 1984 vollendete er die Installation, indem er den Raum erweiterte und den »Brunnen« mit der »Barraque D’Dull Odde« verband. Sie ist weltweit eine der wenigen Rauminstallationen von Joseph Beuys, die an ihrem Ursprungsort unverändert erhalten geblieben sind.

    Leitung: Johannes Stüttgen

    Datum: Bitte beachten! Der Termin 13. Mai 2021, von 11:00 bis 16:00 Uhr ist abgesagt!

    Seminarzeiten: 11.00 -12:30 Uhr und 14:30 – 16:00 Uhr

    Anmeldung erforderlich bis: 3. Mai 2021: info@fakt21.de

    Ort: Kaiser-Wilhelm-Museum, Joseph-Beuys-Platz 1, Krefeld

    Kooperationspartner: Treffpunkt Eickel und Omnibus für direkte Demokratie

    www.omnibus.org

    Wegen der Räumlichkeiten ist die Anzahl der Personen auf 20 beschränkt.

    Kosten: € 48,- plus Museumseintritt € 7,ermäßigt € 3,-

    ________________________________________________________________________________________________________________________________

    3. Veranstaltung

    ACHTUNG – FÄLLT WEGEN CORONA AUS! 

    Hut ab!

    100 JAHRE JOSEPH BEUYS 

    Feiern Sie mit uns den Geburtstag des epochemachenden Künstlers:

    Sein Werk, seine Impulse für die Zukunft und Geschichten aus der Vergangenheit!

    Wir lüften in Bochum den Hut und schauen was heute noch darunter steckt.

    Tom Tritschel, Gisela Groener, Stephan Stüttgen und Volker Harlan sind Beuys persönlich begegnet oder haben Jahre mit ihm gearbeitet. Was erinnern die drei aus dieser Zeit?

    In der Johanneskirche in Bochum, dem Schauplatz eines denkwürdigen Lehr- und Gesprächstages mit dem Künstler erzählen sie Geschichten der Begegnung. Wie war er wirklich, der Künstler, Lehrer und Politiker?

    Welche Fragen haben Sie an die Zeitzeugen? Hängen auch Sie Jacke und Hut an die Wand und treten Sie ein. Vielleicht bekommen wir das ein oder andere Geheimnis gelüftet..!

    Mit: Tom Tritschel, Gisela Groener, Stephan Stüttgen und Volker Harlan

    Datum: Bitte beachten! Der Termin 15. Mai 2021, Beginn 20 Uhr ist abgesagt!

    Seminarzeiten: 20:00-20:45, 20:50-21:35, 21:40- 22:30

    Anmeldung ist erforderlich! info@fakt21.de

    Ort: Johanneskirche der Christengemeinschaft Bochum

    Glockengarten 70
    44803 Bochum

    Örtlicher Mitveranstalter:

    Christengemeinschaft Bochum

    Teilnehmergebühr: auf Spendenbasis

    __________________________________________________________________________

     

    4. Veranstaltung

    PALAZZO REGALE oder Der Aufbruch in mein Neues

    Am Ende seines Lebens hat Joseph Beuys einen letzten großen Wurf getan: die Installation PALAZZO REGALE.

    In einer überwältigenden Komposition bietet die Begegnung mit Beuys Biografie die Einladung und Anregung,

    einen existenziellen Blick auf sich selbst und die eigene Entwicklungsperspektive zu versuchen.

    „Ich wollte zwei in meinem Werk stets gegenwärtige Elemente hervorheben, von denen ich glaube,

    daß sie in jeder Handlung des Menschen enthalten sein sollten,

    sowohl das Feierliche der Selbstbestimmung des eigenen Lebens und der eigenen Gesten

    als auch die Bescheidenheit unserer Handlungen und unserer Arbeit in jedem Augenblick.“

    (Joseph Beuys in einem Interview über seine Installation PALAZZO REGALE)

    Leitung: Ulrich Pütz, Trialog – Entwicklung als Kunst

    Datum: Sa 29.05.21 11:00 – 16:00 Uhr.

    Die Teilnehmerzahl ist auf Grund der räumlichen Situation auf 12 Personen beschränkt.

    Anmeldung ist erforderlich!  info@treffpunkt-eickel.de  02325 – 36707

    Ort: Museum K20 in Düsseldorf

    Kooperationspartner:

    Treffpunkt Eickel e.V.

    info@treffpunkt-eickel.de

    Teilnehmergebühr 48 € + Eintritt 12 € (Erwachsene)

    Unterrichtsstunden gesamt: 4

    Veranstaltet und abgerechnet von Treffpunkt Eikel

     

    FAQ

    Für Ihre berufliche Weiterbildung können Sie unter bestimmten Voraussetzungen einen Prämiengutscheinfür eine Weiterbildung in Höhe von maximal 500 Euro erhalten. Weitere Infos unter:bildungspraemie.info

    Arbeitnehmer haben einen Anspruch auf Bildungsurlaub, Bildungszeit oder Bildungsfreistellung.Bei dieser Förderung erhalten Sie bis zu fünf zusätzliche bezahlte Urlaubstage im Jahr oder bis zu zehn Tage in zwei Jahren zum Zweck der berufsbezogenen Weiterbildung, aber auch zur politischen Bildung.
    Einen Überblick über anerkannte Kurse bietet die Seite bildungsurlaub.de

    Wenn Sie an einem der angebotenen Kurse teilnehmen möchten, können Sie die Kontaktdaten für die Anmeldung in der jeweiligen Beschreibung entnehmen. Sie finden dort die Ansprechpartner*innen, E-Mail-Adressen und / oder Telefonnummern vermerkt. Für unsere internen Kurse und Veranstaltungen bieten wir die Möglichkeit, ihre Anmeldung zu jeder Zeit über unsere Webseite per ONLINE-FORMULAR einzureichen. Alternativ können Sie sich auch wie gewohnt per E-Mail bzw. Tel. anmelden. Für persönliche Gespräche bitten wir um eine vorherige Terminabsprache.

    Sie bieten einen Kurs in NRW an, der in unser Profil passt? Sie sind keinem Bildungswerk angeschlossen? Sie möchten gerne, dass wir Ihre Termine veröffentlichen?

    Gerne können Sie sich mit uns in Verbindung setzen:
    0234 – 333 6749 oder info@fakt21.de

    Ansprechpartnerin: Birgit Beßler

    Kontakt

    fakt 21 Kulturgemeinschaft gGmbH
    Oskar-Hoffmann-Straße 25
    44789 Bochum

    Tel:0234-3336749
    Fax:0234-3336745

    info(at)fakt21.de

    Ihre Ansprechpartner*in

     

    Birgit Bessler,

    Bildungsreferentin und Künstlerin

     

     

    Philip Stoll,

    Bildungsreferent

     

     

    top
    X