• LOGIN
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Unsere Lebenswelten haben sich weitgehend ökonomisiert. Dieser Prozess hat unsere sozialen Beziehungen in Dienstleistungen und unsere Natur in Produkte verwandelt. Schulen und Krankenhäuser wurden zu Organisationen mit Gewinnmaximierungsabsichten.

Corona kommt: alles steht still. Und wir stehen direkt vor der Frage: was aus unserem System trägt eigentlich wirklich? Wir suchen nach alternativen Praktiken, die einen anderen Blick auf unser ökonomisches Handeln werfen. Weg von der Frage des Nehmens, hin zu der Frage des Gebens.

In diesen beiden Seminaren wollen wir Antworten finden, wie wir von dem rein ökonomischen Denken einen Weg finden, aus der Fülle der Situationen zu schöpfen, um unsere Systeme und unseren Lebensalltag sinnvoller, lebendiger und nachhaltiger zu gestalten.

Referent*innen: Uwe Lübbermann, Tanja Brumbauer, Peter Piechotta, Adrian Wagner, Johanna Lamprecht

Weitere Informationen zum Seminar: Flyer und Plakat

FAQ

Für Ihre berufliche Weiterbildung können Sie unter bestimmten Voraussetzungen einen Prämiengutscheinfür eine Weiterbildung in Höhe von maximal 500 Euro erhalten. Weitere Infos unter:bildungspraemie.info

Arbeitnehmer haben einen Anspruch auf Bildungsurlaub, Bildungszeit oder Bildungsfreistellung.Bei dieser Förderung erhalten Sie bis zu fünf zusätzliche bezahlte Urlaubstage im Jahr oder bis zu zehn Tage in zwei Jahren zum Zweck der berufsbezogenen Weiterbildung, aber auch zur politischen Bildung.
Einen Überblick über anerkannte Kurse bietet die Seite bildungsurlaub.de

Wenn Sie an einem der angebotenen Kurse teilnehmen möchten, können Sie die Kontaktdaten für die Anmeldung in der jeweiligen Beschreibung entnehmen. Sie finden dort die Ansprechpartner*innen, E-Mail-Adressen und / oder Telefonnummern vermerkt. Für unsere internen Kurse und Veranstaltungen bieten wir die Möglichkeit, ihre Anmeldung zu jeder Zeit über unsere Webseite per ONLINE-FORMULAR einzureichen. Alternativ können Sie sich auch wie gewohnt per E-Mail bzw. Tel. anmelden. Für persönliche Gespräche bitten wir um eine vorherige Terminabsprache.

Sie bieten einen Kurs in NRW an, der in unser Profil passt? Sie sind keinem Bildungswerk angeschlossen? Sie möchten gerne, dass wir Ihre Termine veröffentlichen?

Gerne können Sie sich mit uns in Verbindung setzen:
0234 – 333 6749 oder info@fakt21.de

Ansprechpartnerin: Birgit Beßler

Kontakt

fakt 21 Kulturgemeinschaft gGmbH
Oskar-Hoffmann-Straße 25
44789 Bochum

Tel:0234-3336749
Fax:0234-3336745

info(at)fakt21.de

Ihre Ansprechpartner*in

 

Birgit Bessler,

Bildungsreferentin und Künstlerin

 

 

Philip Stoll,

Bildungsreferent

 

 

top
X